Mit diesem Fernlehrgang werden Sie zum geprüften „Meister für Schutz und Sicherheit“ ausgebildet. SECAREER bietet Ihnen eine individuelle Vorbereitung und Betreuung zu den Prüfungen bei der IHK.
Der Abschluss „Meister für Schutz und Sicherheit“ ermöglicht Ihnen, Führungsverantwortung in einer Vielzahl von Einsatzgebieten im Sicherheitsgewerbe zu übernehmen.
Sie erhalten während der Ausbildung zum Meister für Schutz und Sicherheit die Fachkompetenz für eine Karriere als Führungskraft im Dienstleistungs-, Industrie- oder Sicherheitsgewerbe. Ihr Tätigkeitsbereich liegt bei der Ablauf- und Prozessorganisation, Personalplanung, Qualitätsmanagement und Kundenbetreuung.

Kosten

  • Insgesamt 4.370 € – förderbar durch “Meister-BAföG“
  • Dauer: Individuell nach Absprache, Einstieg laufend

Vorbereitung Meister für S & S via Fernlehrgang

Unser Konzept für Ihren erfolgreichen Meisterabschluss

Inhalte

Inhalte Grundlegende Qualifikation (GQ)

  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Prüfungsvorbereitung Grundlagenqualifikation

Inhalte Handlungsspezifische Qualifikation (HQ)

  • Führung und Personal
  • Organisation, Schutz- und Sicherheitstechnik
  • Prüfungsvorbereitung fachspezifischer Teil

Mit dem Meister-BAföG ist Weiterbildung auch für „Normalsterbliche“ keine große Investition!

Ich kann es mir nicht leisten, den Meister zu machen.“ – das hören wir oft, wenn Interessenten den Lehrgangspreis von 4.370 € erfahren. Doch mit dem Meister-BAföG ist das Finanzielle keine Hürde!

Wir haben zusammengefasst, wie Sie gefördert werden und welchen Bonus Absolventen in Bayern erhalten:

Welche Kompetenzen vermittelt der Fernlehrgang zum Meister für Schutz und Sicherheit?

Beim Fernlehrgang zum Meister für Schutz und Sicehrheit werden Sie auf zukünftige Führungsverantwortung vorbereitet – sowohl im Bereich der Rechtsthematik, im Betriebswirtschaftlichen sowie im Umgang mit Mitarbeitern. Sie lernen Angebote zu kalkulieren, arbeitsrechtliche Themen zu verinnerlichen und in Ihrem Umfeld als kompetenter und fachkundiger Mitarbeiter auf Führungsebene gesehen zu werden.

Für wen ist der Fernlehrgang zum Meister für Schutz und Sicherheit geeignet?

Die Qualifizierung zum Meister für Schutz und Sicherheit empfehlen wir allen Personen, die im beruflichen Umfeld weiter kommen möchten und langfristig eine Karriere als Führungskraft im Sicherheitsgewerbe anstreben. Sie benötigen Disziplin und ein gesundes Maß an Ehrgeiz, damit Sie später tatsächlich Verantwortung für Menschen und Objekte übernehmen können.

Welche Vorkenntnisse sind notwendig oder ratsam?

Zur Weiterbildung zum Meister für Schutz und Sicherheit werden Personen zugelassen, die mindestens mehrere Jahre Berufspraxis im relevanten Sicherheitsumfeld (Werkschutz, Objektschutz, etc.) vorweisen können. Idealerweise haben Sie bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung als Fachkraft für Schutz und Sicherheit oder als Geprüfte Schutz und Sicherheitskraft (GSSK). Ob Sie eine ausreichende Eignung für die Qualifizierung mitbringen, stimmen wir mit Ihnen ab.

Sie haben weitere Fragen?

Kontaktieren Sie uns einfach per Telefon und wir besprechen gemeinsam Ihr Anliegen:  +49 9837 9758159.