Übersicht Fortbildungskosten

Grafik: © BMBF

Meister BAföG – Wie wird gefördert?

Bei der Finanzierung Ihrer Fortbildung können Sie auf die Unterstützung von Bund und Ländern durch das Aufstiegs-BAföG bauen. Beantragen Sie Zuschüsse zu Prüfungs- und Lehrgangsgebühren sowie bei Vollzeitmaßnahmen Unterstützung zum Lebensunterhalt. Die Förderung mit AFBG beinhaltet Zuschüsse, die nicht zurückgezahlt werden müssen. Hinzu tritt die Möglichkeit, ein zinsgünstiges Darlehen bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) über die Differenz zwischen Zuschussanteil und maximalem Förderbetrag abzuschließen. Die Zuschussanteile variieren je nach Fördergegenstand (Maßnahmekosten, Unterhaltsbedarf etc.). 40 Prozent der Förderung erhalten Sie als Zuschuss. Für den Rest der Fördersumme erhalten Sie ein Angebot der KfW über ein zinsgünstiges Bankdarlehen. Bei Bestehen der Prüfung werden Ihnen nochmals 40 Prozent erlassen. Das Darlehen müssen Sie erst 2 Jahre nach bestandener Prüfung zurückbezahlen.
   
Das Meister BAföG werden wir für Sie beantragen! Weitere Informationen: Aufstiegs-BaföG.de    

Meisterbonus

In Bayern erhält jeder erfolgreiche Absolvent der beruflichen Weiterbildung zum Meister oder zu einem gleichwertigen Abschluss den Meisterbonus der Bayerischen Staatsregierung in Höhe von 1.000 Euro. Eine Antragstellung ist nicht erforderlich, die Berechtigten werden von den zuständigen Stellen ermittelt. Voraussetzung ist, dass die Prüfung vor der fachlich und örtlich zuständigen Stelle im Freistaat Bayern abgelegt und von dieser das Zeugnis ausgestellt wurde. Hauptwohnsitz oder Beschäftigungsort müssen in Bayern liegen. Weitere Informationen:  stmwi.bayern.de

SECAREER | Karriere und Personalvermittlung mit Sicherheit!
Secareer ist eine bundesweit tätige Personalvermittlung für Jobs im Sicherheitsgewerbe mit Sitz in Mittelfranken. Vermittelt werden Stellen vom sachkundigen Mitarbeiter bis hin zur Führungskraft.

Social Media